COVID 19



Mehr Infos dazu hier

-----

Wir halten zum Schutz unserer Fahrschüler und unserer Mitarbeiter folgende Hygieneregeln ein:

  • Wenn ein Fahrschüler oder Teilnehmer Symptome hat, die auf eine Covid-19 Erkrankung hinweisen, erfolgt keine Ausbildung in Präsenzform. Bitte beachten Sie dazu die Informationen des Robert Koch Institut.

  • Eine mindestens 15 minütige Pause zwischen den einzelnen Fahrstunden. Hier wird das Fahrzeug einmal durchgelüftet.

  • Wir bitten alle Fahrschüler, ebenfalls eine Maske zu tragen und den Mindestabstand einzuhalten. Für Fahrschüler, die Ihre Maske vergessen haben, halten wir Einweg-Masken bereit.

  • Unsere Fahrlehrer haben Handdesinfektionsmittel an Bord, dass vor der Fahrstunde den Fahrschülern direkt in die Hand gesprüht wird. Die Fahrschüler werden angehalten, das Mittel sorgfältig zu verteilen und ca. 30 Sekunden einwirken zu lassen. Unsere Fahrlehrer haben Flächendesinfektionsmittel an Bord, mit dem nach jeder Fahrstunde alle Bedienelemente des Fahrzeuges sorgfältig desinfiziert werden.

  • Motorradausbildung wird nur stattfinden, wenn der Fahrschüler über einen eigenen Schutzhelm verfügt.

  • Natürlich ist die Teilnahme an der theoretischen und praktischen Ausbildung freiwillig. Wenn Sie Bedenken haben, weil Sie z. B. zu einer Risikogruppe gehören, raten wir bis auf weiteres von der Präsenzausbildung ab.

Info

Die Anmeldung zum Führerschein ist nun online verfügbar.

Job

Bewirb Dich jetzt

Facebook

Website developed by webFashion Group